Dacheindeckung Ihres Gartenhauses

Bei der Anschaffung eines Gartenhauses sollten Sie über einen hochwertigen Dachschutz nachdenken, der das Dach vor extremen Wetterbedingungen schützt und dessen Lebenserwartung erhöht. Mittlerweile hat sich bei der Dacheindeckung des Gartenhauses die EPDM Dachfolie als hochwertiger Dachschutz etabliert. Die EPDM Dachfolie gilt als besonders belastbar, kann einfach verarbeitet werden und ist sowohl UV-stabil als auch witterungsbeständig. Damit keine Risse oder Löcher entstehen, ist die EPDM Dachfolie aus einem Stück gefertigt und muss somit nicht bahnenweise verklebt werden. Darüber hinaus hat unsere Dacheindeckung für das Gartenhaus eine Stärke von 1,3 mm und eignet sich aufgrund des wasserdichten und wurzelfesten Materials auch als Untergrund für die Dachbegrünung. In unserem Blog finden Sie weitere Informationen zur Dachbegrünung mit der EPDM Dachfolie. Im Folgenden erklären wir Ihnen, wie Sie ganz einfach die EPDM Dachfolie auf einem Gartenhaus montieren können.

Wie montiere ich eine EPDM Dachfolie?

Bei einer Gartenhaus Bedachung müssen Sie beachten, dass die EPDM Dachfolie sorgfältig auf dem Dach verlegt wird, sodass ein optimaler Schutz und eine hohe Lebenserwartung gewährleistet werden kann. In unserem Blog können Sie alles weitere bezüglich der Verlegung der EPDM Dachfolie nachlesen.

Schritt 1: Dachreinigung

Bevor Sie mit der Dacheindeckung Ihres Gartenhauses beginnen und die EPDM Dachfolie anbringen möchten, sollten Sie sichergehen, dass das Dach gründlich gereinigt wurde. Spitze Gegenstände, wie zum Beispiel Nägel, können die Folie beschädigen und für ein enttäuschendes Endergebnis sorgen. Schritt 2: EPDM Dachfolie auslegen Nach der Dachreinigung können Sie die Folie auf dem Dach auslegen und diese ggf. auf die passende Größe zuschneiden. Achten Sie darauf, dass die seitlichen Überstände lang genug sind, da diese später an den Kanten verklebt werden müssen. Anschließend sollten Sie die Folie ca. 30 - 60 Minuten ausgelegt liegen lassen, sodass die Plane wieder ihre ursprünglichen annimmt.

Schritt 3: EPDM-Folienkleber auftragen

Damit die Klebemasse aufgetragen werden kann, sollte Sie die Plane dementsprechend zurückschlagen und Stück für Stück den Kleber mit einem Roller auf den Untergrund des Gartenhauses aufbringen. Achten Sie darauf, dass die Klebemasse zuvor gut umgerührt wurde und anschließend gleichmäßig aufgetragen wurde.

Schritt 4: EPDM Dachfolie verkleben

Nachdem der Kleber auf dem Untergrund des Gartenhauses gleichmäßig verteilt wurde, können Sie die Dachfolie verkleben, indem Sie die Plane ganz einfach wieder zurückrollen. Für ein optimales Ergebnis raten wir Ihnen, die Folie mit einem Besen glatt zu streifen und Falten immer zum Rand hin zu glätten.

Schritt 5: Kanten des Gartenhauses verkleben

Zum Abschluss der Dacheindeckung des Gartenhauses müssen die Kanten verklebt werden. Für einen schönen Kantenabschluss können Bretter oder Blenden verwendet werden. Je nach Bedarf muss die Folie entsprechend noch gekürzt werden und kann anschließend mit dem EPDM-Kleber verklebt werden. Eine sorgfältige Verarbeitungen und Verklebung der Kanten sorgt für ein optimales Gesamtbild der Gartenhaus Bedeckung. Um Ihnen die Montierung der Dachdeckung noch einfacher zu gestalten, empfehlen wir Ihnen das EPDM Dachfolienset, bestehend aus der EPDM-Dachfolie und EPDM-Kleber.

Copyright © 2018 EPDMXL.de | EPDM Folien und EPDM Dachfolie Kaufen beim Spezialisten