Was benötigt man für die Verlegung von EPDM-Dachfolie?

Das Verlegen von EPDM-Dachfolie können Sie ganz einfach selbst in die Hand nehmen. Mit dem richtigen Werkzeug lässt sich EPDM-Dachfolie kinderleicht bearbeiten. In diesem Blogbeitrag gehen wir etwas genauer auf die Werkzeuge ein, die Sie benötigen, um EPDM-Dachfolie auf Ihrem Dach zu verlegen.

Installationsanleitung für das Verlegen von EPDM-Dachfolie

Wenn Sie zum ersten Mal EPDM-Dachfolie verlegen, ist die Anleitung von EPDM XL der perfekte Ausgangspunkt. In der Gebrauchsanweisung finden Sie eine detaillierte Beschreibung, wie Sie EPDM-Dachfolie richtig verlegen. Von Vermessung, über Anbringung und Nachbearbeitung bis hin zum Verkleben ist jeder Schritt beschrieben.

In dieser Anleitung gehen wir davon aus, dass Ihnen für das Verlegen der EPDM-Dachfolie diverse Hilfsmittel und Werkzeuge zur Verfügung stehen. Denn obwohl das Material einfach zu bearbeiten ist, werden doch einige Dinge benötigt, um EPDM-Dachfolie zu verlegen.

Ableiten von Regenwasser ist beim Flachdach unentbehrlich

Eines der wichtigsten Zubehöre für Ihr Flachdach ist ein Regenwasserabfluss. Eine ordnungsgemäße Entwässerung ist für jedes Dach unentbehrlich, EPDM-Dächer sind hierbei keine Ausnahme. Bei EPDM XL bieten wir verschiedene Arten von vorgefertigter Regenwasserableitung.

Alle Regenwasserabläufe von EPDM XL besitzen eine EPDM-Platte, die mit einem PE-Rohr oder Köcher verschweißt ist. Dadurch wird das Risiko von Lecks rund um die Entwässerung auf ein Minimum reduziert.

Vorgefertigte Eckstücke und verschiedene Kleber für Ihr Flachdach

Mit der richtigen Entwässerung ist ihr Dach aber noch lange nicht bereit für das Anbringen von EPDM-Dacheindeckung. Eine wichtiger Bestandteil für die Fertigstellung des Daches sind die vorgefertigten Eckstücke, die an Innenwinkeln, äußeren Ecken und Lichtkuppeln angebracht werden.

Das letzte und wohl wichtigste Werkzeug beim Verlegen von EPDM-Dacheindeckung ist der EPDM-Kleber. Bei EPDM XL bieten wir Klebstoffe für eine Vielzahl von Anwendungen an. Darunter Bodenleim für das Verkleben von EPDM auf einem Untergrund, Kontaktleim für das Verkleben von Rändern und Dichtstoffe für das Verkleben von Beschlägen und anderen Details.