Wie schwierig ist es, EPDM-Folie selbst zu verlegen?

Ist es Zeit für eine neue Dacheindeckung auf Ihrem Flachdach? Dann ist EPDM eine ausgezeichnete Wahl. Die Vorteile sind vielfältig und die Nachteile fallen kaum ins Gewicht. Wenn Sie diese Art der Dacheindeckung selbst verlegen, sparen Sie außerdem viel Geld. Aber wie schwierig ist die Verlegung nun tatsächlich? In diesem Artikel erklären wir, wie Sie EPDM ganz einfach selbst verlegen können.

EPDM-Bedachung auf Ihrem Flachdach selbst verlegen

Bei EPDM XL tun wir alles dafür, um die Installation von EPDM-Dächern so einfach wie möglich zu gestalten. Dies beginnt bereits mit der europäischen Folie, die wir verkaufen. Im Gegensatz zu amerikanischem EPDM-Kautschuk wird bei der Herstellung kein Talk verwendet. Dadurch können Sie das Material weitgehend einseitig auf das Dach kleben.

Das spart Ihnen nicht nur Aufwand, sondern auch Geld. Der Einsatz von zusätzlichen Produkten wie Grundierung und Anschlussklebeband entfällt und die einseitige statt doppelseitige Verleimung spart Ihnen die halbe Arbeit. Auch können Sie die Folie bei Bedarf noch während des Verlegens verschieben. Das macht die Installation viel schneller und angenehmer.

EPDM

EPDM-Folie mit Kleber auftragen: Wie geht das?

Verwenden Sie zum Aufbringen von EPDM auf das Dach den EPDM-Bodenleim (TYTANE T-3700) von EPDM XL. Achten Sie darauf, dass der Untergrund frei von Staub, Feuchtigkeit und Fett ist, bevor Sie die Folie darüber ausrollen. Schließlich soll das Gummi optimal auf dem Dach haften. Wie erwähnt, kann unser Bodenleim noch während der Verarbeitung korrigiert werden, um eine fugenlose Verlegung der Dacheindeckung zu gewährleisten.

Zusätzlich zum Bodenleim benötigen Sie unseren EPDM-Kontaktkleber (T-2000) und den EPDM-Dichtungskit, um Kanten, Ecken, Abflüsse, Entlüftungen und andere Zubehörteile fest zu verkleben. Unverzichtbar ist der Kitt auch für den fachgerechten Abschluss von Nähten. Unsere gebrauchsfertigen EPDM-Komplettsets enthalten immer ausreichend Kleb- und Dichtstoff für eine mühelose Montage.

Kann ich EPDM problemlos auf Holz, Isolationsmaterial oder Bitumen verlegen?

EPDM eignet sich für die Verlegung auf Flachdächern mit unterschiedlichen Untergründen. Heute gibt es beispielsweise viele Dächer mit Bitumeneindeckung, die erneuert werden müssen. Darauf kann das EPDM in den meisten Fällen problemlos direkt aufgeklebt werden. Dies hängt natürlich vom Zustand des Daches ab. Außerdem dürfen keine scharfen Vorsprünge die Folie beschädigen.

Auch auf Oberflächen aus Holz, Beton und Stein lässt sich EPDM-Folie mühelos aufbringen. Sogar eine direkte Verlegung auf Dämmmaterial ist möglich – in diesem Fall sind jedoch spezielle PIR-Dämmplatten erforderlich. Sind Sie überzeugt? Bestellen Sie Ihre EPDM-Dacheindeckung direkt hier und lesen Sie unsere praktische Anleitung, um die Verlegung noch einfacher zu machen.

Copyright © 2022 EPDMXL.de | EPDM Folien und EPDM Dachfolie Kaufen beim Spezialisten.