Dachrinne reinigen und reparieren

Warum Sie die Dachrinne regelmäßig reinigen sollten

Eine verschmutzte Dachrinne kann auf lange Sicht zu Problemen führen. Die Gründe dafür sind offensichtlich: Laub, kleine Äste, Moos und andere Verunreinigungen finden stets ihren Weg in die Dachrinne. Es kann soweit führen, dass das Regenwasser nicht mehr abläuft, was vor allem bei einem Flachdach zu ernsten Problemen führen kann. Wasser, welches nicht abläuft und in der Dachrinne stehen bleibt, kann auf das Flachdach gelangen und sich andere Wege nach unten suchen. So ist das Entstehen von undichten Stellen im Dach nicht auszuschließen. Es ist möglich, diesem Problem vorzubeugen, indem man die Dachrinne regelmäßig reinigt. So sorgen Sie dafür, dass das Regenwasser ablaufen kann und nicht ihr Flachdach beschädigt.

So können Sie schnell und einfach Ihre Dachrinne reinigen

Wann der beste Moment ist, um seine Dachrinne zu reinigen, hängt von den persönlichen Umständen und Vorlieben ab. Viele erledigen während des jährlichen Frühjahrsputzes. Jedoch ist dies in grünen Wohngegenden oft nicht ausreichend. Wohnen Sie beispielsweise in einer Straße mit vielen Bäumen, ist es sinnvoll die Blätter schon nach dem Herbst aus der Dachrinne zu entfernen. Das Reinigen der Dachrinne ist allerdings kein Kinderspiel. Nutzen Sie eine Leiter um an die Dachrinne zu gelangen und entfernen Sie die Verschmutzung mithilfe einer Gartenschaufel. Handelt es sich um hartnäckigen Schmutz, raten wir Ihnen, die Dachrinne an den jeweiligen Stellen zu befeuchten, beispielsweise mithilfe des Gartenschlauchs. Eventuell kann hierbei das Schrubben mit einem Scheuerschwamm für den letzten Schliff sorgen, sodass die Rinne bereit für die nächste Saison ist.

Dachrinne reparieren mit EPDM-Folie

Ist Ihre Dachrinne beschädigt? Es kann passieren, dass die Dachrinne nach einiger Zeit so dreckig wird, dass auch das gründliche Reinigen nicht mehr ausreicht. Ist die Verschmutzung zu hartnäckig, oder weist die Dachrinnen an manchen Stellen schon Verschleißlöcher auf, dann sollten härtere Maßnahmen getroffen werden. Sie müssen die Dachrinne reparieren oder komplett ersetzen.

Vor allem alte Dachrinnen aus Zink müssen heutzutage häufig repariert werden. Dies funktioniert am besten mit EPDM-Streifen, die nicht nur wasserdicht, sondern auch wurzelbeständig und nachhaltig sind. Sollte der Schaden größer sein, raten wir Ihnen, sich für eine Renovierung der Dachrinne zu entscheiden. Bringen Sie die Streifen an den beschädigten Stellen auf, um sie wieder funktionstüchtig zu machen. Um die Dachrinne optimal zu schützen, benutzen Sie die dicke Variante von 1,30 mm und unseren EPDM-Kleber und Kitt zur Befestigung und richtigen Verarbeitung. Herzlichen Glückwunsch - nun brauchen Sie sich die nächsten Jahre keine Gedanken mehr um Ihre Dachrinne zu machen.

Copyright © 2018 EPDMXL.de | EPDM Folien und EPDM Dachfolie Kaufen beim Spezialisten