KOSTENLOSE EPDM TOOLBOX

Profitieren Sie sofort und erhalten Sie beim Kauf eines EPDM-Dachpakets eine EPDM-Toolbox im Wert von 55,00 €!

Welche Art von Dachfolie sollte ich wählen?

Wenn Sie auf der Suche nach Dachfolien für Ihr Haus oder Gebäude sind, ziehen Sie vielleicht EPDM-Dachfolien in Betracht. Aber welcher Typ ist die beste Wahl? In diesem Artikel werden wir die Hauptunterschiede zwischen den beiden Haupttypen von EPDM-Dachfolien erläutern.

Unterschiedliche Produktionsweisen

Es gibt Unterschiede zwischen den amerikanischen und den europäischen EPDM-Varianten. Europäisches EPDM wird ohne Talkum hergestellt, so dass bei der Verlegung kein Primer oder Abdeckband benötigt wird. Sie kann mit speziellen Boden- und Kontaktklebern leicht verklebt werden. Außerdem muss die europäische Folie vor der Verlegung nicht gereinigt werden, während dies bei der US-Version erforderlich ist. Die US-EPDM-Folie muss doppelseitig verklebt werden, während bei der europäischen Version aufgrund der sehr guten Haftung des EPDM-Klebers eine einseitige Verklebung ausreichend ist. Auch die Größen und Dicken der Gummifolie sind unterschiedlich: Die US-Version ist nur in 1,14 mm oder 1,15 mm Dicke erhältlich, während die europäische Version auch 1,30 mm dick ist.

Vielseitigkeit von EPDM Dachfolien

Es gibt mehrere Gründe, warum europäisches EPDM die bessere Wahl sein kann. Zum einen kann es mit einer Dicke von 1,30 mm bestellt werden, was sehr empfehlenswert ist, wenn Sie die Dachfolie mit einem Gründach oder Solarpaneelen kombinieren wollen, da sie eine isolierende Wirkung hat, von hoher Qualität ist und ein Befestigungssystem für die Paneele bietet. Außerdem kann EPDM auf Maß bestellt werden, so dass Sie das Gummi nicht zuschneiden müssen, was Undichtigkeiten oder Risse in der Dachfolie verhindern kann. EPDM hat außerdem eine sehr lange Lebensdauer von durchschnittlich 50 Jahren und erfordert wenig bis gar keine Wartung, was große Vorteile gegenüber anderen Bedachungsarten wie APP-Dächern bietet.

EPDM

Die Dicke der Dachfolie hängt von Ihren eigenen Anforderungen ab

Welche Dicke der EPDM-Dachfolie die richtige Wahl für Ihr Dach ist, hängt ganz von Ihren persönlichen Vorlieben und spezifischen Anforderungen ab. Wenn Sie planen, das Dach selten oder fast nie zu betreten, ist die 1,00 mm Variante oft ausreichend. Es ist jedoch wichtig, die Folie gemäß den Anweisungen auf unserer Website korrekt anzubringen, auch wenn das Dach nur selten betreten wird. Es lohnt sich auch zu bedenken, dass eine Stärke von 1,30 mm noch haltbarer ist. Mit dieser Stärke können Sie 50 Jahre lang oder sogar noch länger Ihr Dach sorgenfrei genießen.

Bedenken Sie auch, dass Sie Ihr Dach in Zukunft vielleicht häufiger nutzen werden als ursprünglich gedacht. Nehmen wir zum Beispiel an, dass Sie die Installation von Sonnenkollektoren in Erwägung ziehen oder eine Klimaanlage in Ihren Räumlichkeiten installieren möchten. Derartige Installationsarbeiten könnten Ihre Dachfolie erheblich belasten. Und was ist, wenn Sie in Zukunft eine Dachterrasse oder ein Gründach planen? Daher ist es in vielen Fällen vielleicht klüger, sich für eine Dicke von 1,30 mm zu entscheiden. Wie Sie sehen, bieten Dachfolien aus EPDM vielseitige Einsatzmöglichkeiten.

 

Einfach und schnell bestellen bei EPDM XL!

Wenn Sie keine Lust haben, selbst zu berechnen, welche Materialien Sie benötigen, und sofort loslegen möchten, ist ein EPDM-Dach-Komplettpaket die ideale Lösung. Dieses Paket enthält alles, was Sie brauchen, Dachmaterial, Boden- und Kontaktkleber, Abdichtungsmaterial und einen Regenwasserablauf Ihrer Wahl (beim Kauf eines XL-Pakets). Wenn Sie Fragen haben, können Sie sich jederzeit an unseren Kundendienst wenden. Unsere Experten stehen Ihnen 5 Tage die Woche zur Verfügung!

Copyright © 2024 EPDMXL.de | EPDM Folien und EPDM Dachfolie Kaufen beim Spezialisten.